Historie

Über 110 Jahre Tradition

margarete_kolvenbach_porträt
Margarete Kolvenbach
quirin_kolvenbach_porträt
Quirin Kolvenbach

Der Dachdeckerbetrieb Kolvenbach-Aussem wurde im Jahre 1895 von Quirin Kolvenbach in Erftstadt Lechenich gegründet. Am 16. August 1926 verstarb dann der Firmengründer. Zunächst führte die Witwe Margarete Kolvenbach die Geschäfte der Firma weiter bevor dann die Söhne Peter und Josef Kolvenbach in das Unternehmen hineinwuchsen.

 

Nach dem Tode des Bruders Josef im Jahre 1959 führte Peter Kolvenbach den Dachdeckerbetrieb allein weiter. Unterstützt wurde er dabei von seinem Neffen Wilhelm Quirin, genannt Willi, und von Peter Aussem, dem Neffen seiner Frau Elisabeth Kolvenbach, eine geborene Aussem. Peter Aussem und Willi Kolvenbach begannen 1948 bzw. 1951 ihre Lehre in dem Familienunternehmen. Schon 1960 legte Peter Aussem seine Meisterprüfung ab und übernahm mit
Willi Kolvenbach ein Jahr später die Leitung des Dachdeckerbetriebes.

 

Als Willi Kolvenbach 1986 verstarb, führte Peter Aussem, tatkräftig von seiner Frau Ilona unterstützt, die Geschäfte weiter. 1994 traten dann beide in den wohlverdienten Ruhestand und die Firma ging an Franz-Peter und Alexander Kolvenbach über, deren Urgroßvater ein Cousin des Firmengründers Quirin Kolvenbach war.
Franz-Peter Kolvenbach schied dann 1997 aus der Firma aus, um sich ganz dem väterlichen Betrieb in Weilerswist zu wenden.
Bis heute ist der Meister- und Innungsbetrieb nun in den Händen von Alexander Kolvenbach, unterstützt von seiner Frau Martina, und beschäftigt 8 Mitarbeiter.